Alle Artikel mit dem Schlagwort: Werbung

Der perfekte Begleiter – Ethnotek Premji

– Werbung – Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Ethnotek entstanden Ab dem Zeitpunkt, als im vergangenen Jahr feststand, dass wir eine dreiwöchige Asienreise machen werden, war ich auf der Suche nach dem perfekten Reisebegleiter. Ich wollte gerne einen Rucksack haben in den alles für eine Tagestour hineinpasst, der gut aussieht und vor allem fair produziert wird. Zudem sollte er auch alltagstauglich sein, weswegen ein klassischer Trekkingrucksack nicht infrage kam. Nach langer Suche bin ich auf die Marke Ethnotek gestoßen und habe mich sofort in das Modell Raja L-30 verliebt. Der Rucksack hatte einfach alles was ich wollte. Er war fair produziert, super praktisch mit vielen Fächern und das Beste – man konnte nach Belieben die Muster an der Front austauschen. Je nachdem auf welches Muster man gerade Lust hat. Das war für mich der Grund sofort zuzuschlagen. Denn wenn mir das bestellte Muster irgendwann nicht mehr gefallen würde, dann könnte ich mir ja einfach ein Neues bestellen. So muss man den Rucksack dann nicht weggeben, sondern kann ihn fröhlich weiter benutzen. Auf Instagram ist …

Vegane Bananen Donuts

– Werbung – Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Feinstoff entstanden Schon vor einer Weile habe ich euch meine ersten selbstgemachten Mini Donuts vorgestellt. Damals als fruchtige Variante mit Ananas und Zuckerguss. Die kleinen Dinger haben mich von Beginn an begeistert und so standen lange Zeit ganz klassische Donuts mit Schokolade auf meiner „to-bake Liste“. Zumindestens bis Montag, denn da habe ich mich in die Küche geschwungen und eine wirklich fabulöse Variante gebacken. Vegane Bananen Donuts mit einem Überzug aus Zartbitterschokolade, ist das nicht eine mega Kombi? Ich zumindestens stehe total drauf! Die veganen Bananen Donuts wurden von mir mit besonders viel Liebe und Herz gebacken, denn schließlich war Montag nicht nur ein Tag an dem ich einen weiteren Punkt von meiner „to-bake Liste“ streichen konnte, sondern auch unserer erster Hochzeitstag! Wahnsinn wie schnell die Zeit vergeht und auch jetzt, ein Jahr später, würde ich am liebsten den Tag unserer Hochzeit noch einmal erleben. Zusätzlich zur Liebe kam eine große Prise feinstes Bananenpulver von Feinstoff hinzu. Ich durfte das Unternehmen dieses Jahr auf der Salt …

Waldmeistersirup

– Werbung – Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Waschbär entstanden Ein eigener Kräutergarten ist ganz bestimmt das Träumchen Vieler. Ich habe schon des Öfteren versucht mir ein paar Kräuter auf dem Balkon zu züchten, aber irgendwie hat dies nie wirklich gut geklappt. Ein Grund dafür ist definitiv mein fehlender grüner Daumen. Ich liebe Pflanzen und hätte am liebsten ganz viele in der Wohnung stehen, aber überleben tun die Guten dann doch nicht wirklich lange. Daher findet ihr bei mir zu 90% Grünpflanzen die sehr pflegeleicht sind, sich selten über zu wenig Wasser beklagen und auch ohne Blüten sehr ansehnlich ausschauen. Farbe bringen meine bunten Schnittblumen rein. Die halten ja eh nur eine Woche und können dann wieder gegen frische neue ausgetauscht werden. Die erste Pflanze die uns gut überlebt hat ist unsere Tomate auf dem Balkon gewesen. Ein großer Schwall Wasser am Morgen und am Abend und schon ist das Pflänzchen glücklich. Sobald die ersten Tomaten reif werden brauchen wir auch gar nicht mehr in den Supermarkt stiefeln und welche kaufen. Das ist echt …

Espresso-Schoko Cookies mit Rosinen und Walnüssen

– Werbung – Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit California Raisins entstanden Nach meinem letzten Back-Fehlversuch habe ich heute endlich wieder ein richtig tolles Rezept für euch. Das ultimative Cookierezept für Espresso-Schoko Cookies mit Rosinen und Walnüssen. Am besten ihr macht davon direkt eine doppelte Portion, die kleinen Schmankerl gehen schneller weg als ihr “Cookie” sagen könnt. Vor allem garantiert wenn ich in der Nähe bin! Wenigstens kann ich mir ein klein bisschen gesundes Naschvergnügen einreden. Ist ja schließlich Vollkornweizenmehl drin, nicht wahr? Das original Rezept habe ich von California Raisins und ein wenig abgeändert. California Raisins war so lieb und hat mir ein paar leckere kalifornische Rosinen zugeschickt. Jetzt habe ich so viele Zuhause, dass ich gut überlegen muss was ich als Nächstes damit anstelle. Irgendwelche Vorschläge? Zutaten für etwa 45 Cookies: 125 g brauner Rohrzucker 175 g Joghurtbutter 1 Ei eine Prise Salz 225 g Vollkornweizenmehl 1 TL Backpulver 50 ml Espresso 75 g Edelbitter Schokolade 85% 75 g Walnusskerne 100 g Rosinen Zubereitung: 1. Den Espresso kochen und abkühlen lassen. 2. Zucker und …

Ritterbrot mit ‚Skandinavisch Backen‘ von Trine Hahnemann

– Werbung – Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Blogg dein Buch entstanden Was für ein geniales Wetter war das denn heute. Konntet ihr die Sonne genau so genießen? Wir haben uns heute ersteinmal die Räder geschnappt und sind damit durch die Stadt geradelt. Das war so schön und ich hätte noch Stunden weiter trampeln können. Ich freue mich schon richtig auf die kommenden Tage, da soll es ja weiterhin so schön bleiben und sogar noch schöner werden. Yippie! Nächstes Wochenende darf es bitte auch so bleiben, denn da feiert Herr Wunschglück seinen Geburtstag. Natürlich werde ich mich ins Zeug legen und für seinen Ehrentag etwas leckeres backen. Vielleicht ja sogar aus dem Backbuch ‚Skandinavisch Backen‘ welches ich über Blogg dein Buch * testen durfte. Schon als ich das Buch online gesehen hatte wusste ich, das muss ich testen! Als es dann endlich bei mir Zuhause ankam war ich total begeistert. Es hat nicht nur eine wunderschöne Optik und Haptik (was mir immer besonders zusagt), sondern beinhaltet 100 tolle Rezepte von süß bis herzhaft. Auch die …

Kokosbällchen

– Werbung – Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit nu3 entstanden Hallo ihr Lieben! Ich hoffe ihr hattet alle einen schönen Sonntag. Bei uns lief heute alles ganz entspannt ab und während der Herr gerade an der Herdplatte steht und mal wieder etwas Leckeres für uns kocht, dachte ich mir ich zeige euch noch schnell ein Rezept für leckere Kokosbällchen, die ich letzte Woche gemacht habe. Zutaten: 37 g Kokosmehl 50 g Kokosblütenzucker 1 Ei 55 g Butter 50 g Kokosflocken echte Vanille 50 g Magerquark etwa 12 ganze Mandeln 1 Prise Salz Puderzucker Wasser Zubereitung: 1. Das Mehl, den Zucker, 30 g Kokosflocken und die Vanille in einer Schüssel miteinander vermischen. 2. Eiweiß und Eigelb trennen. Das Eigelb zur Trockenmischung hinzugeben und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen, dann beiseite stellen. 3. Die Butter in kleinen Stücken zur Trockenmischung hinzugeben und mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. 4. Den Magerquark nun unter den Teig kneten und anschließend vorsichtig das steife Eiweiß unterheben. 5. Mit feuchten Händen nun etwa walnussgroße Kugeln …

Kichererbsen-Fladenbrot

– Werbung – Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit nu3 entstanden In den letzten Tagen bin ich auf eine für mich komplett neue Welt gestoßen, die mich total fasziniert. Weizenmehl kennt jeder, oder? Vielleicht auch noch Vollkornmehl und ja, mit Mandelmehl habe ich auch schonmal gebacken. Aber Kichererbsenmehl, Kokosmehl und Süßlupinenmehl? Noch nie davon gehört! Bis ich vor ein paar Tagen von nu3 gefragt wurde, ob ich nicht Lust hätte ein paar Sommer-Back-Ideen mit deren Shopprodukten auszuprobieren. Ich muss euch nicht sagen, dass ich nicht lange überlegen musste. Backen und ich, ist immer eine gute Idee! Ganz erstaunt war ich von der riesigen Produktpalette und den vielen verschiedenen Lebensmitteln, die ich teilweise noch nie in der Hand hatte. Mit viel Grübeln habe ich ein paar Sachen zusammengestellt, die ich euch nach und nach in ein paar leckeren Sommerrezepten vorstellen möchte. Beginnen wir mit Kichererbsen-Fladenbrot aus dem Mehl-Guide. Die Zubereitung ist eigentlich ziemlich simpel und geht sehr schnell. Für den gewissen Kick habe ich noch etwas frischen Rosmarin fein gehackt und mit in den Teig gegeben. …