Alle Artikel mit dem Schlagwort: Glückssalat

Glückssalat #9 – Kürbissalat mit Physalis

Diesen Monat bin ich richtig spät dran mit meinem Glückssalat, upsi. Dafür habe ich aber einen ganz außergewöhnlichen Kürbissalat mit Physalis für euch dabei. Farblich passt er auch einfach perfekt in den nun kommenden Herbst, findet ihr nicht auch? Vorne weg – der Salat ist bestimmt nicht jedermanns Geschmack. Ich persönlich fand ihn aber ziemlich lecker, da er einfach mal etwas anderes ist. Die Kombi aus Kürbis und Physalis ist eine Kombination aus leichter Süße und kräftiger Säure. Der Quinoa ist der neutrale Partner der ganzen Geschichte und das Basilikum gibt nochmal einen Tricken Frische hinzu. Alles in allem ist dieser Kürbissalat im ersten Moment vielleicht etwas ungewohnt, auf den zweiten Blick (oder Bissen) aber umso leckerer. Zutaten für etwa vier Portionen: 500 g Butternuss Kürbis 1 EL Rapsöl 200 g Quinoa Wasser 6 Physalis 1/2 Zitrone 6 Basilikumblätter Salz Pfeffer (Ahornsirup) Zubereitung: 1. Den Kürbis waschen, trocknen und schälen. Nach dem Schälen den Kürbis halbieren und die Kerne mit einem Löffel herauskratzen. Anschließend den Kürbis in mundgerechte Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. …

Glückssalat #8 – Tomatensalat mit Croutons

Heute möchte ich euch wieder einen neuen Glücksalat präsentieren. In diesem Monat war ich ziemlich unentschlossen was für ein Salat es denn werden soll. Zum einen gibt es endlich frische Feigen, die sich prima geeignet hätten, zum anderen schwimmen wir aktuell aber auch in unserer eigenen Tomatenernte und können täglich frische, selbst angebaute Tomaten genießen. Während ich die beiden Varianten gegeneinander abwägte, viel mir ein „Rezept“ für einen Tomatensalat ein, der für mich unmittelbar im Zusammenhang mit Sommer und Urlaub steht. Nicht nur, dass wir dieses Rezept Zuhause ganz oft machen, tatsächlich machen wir dieses immer in unseren Campingurlauben und schon meine Mama hat diesen früher auf dem Campingplatz zubereitet. Am allerbesten schmeckt er natürlich mit schön saftigen Tomaten aus dem Süden, aber auch die regionalen Sorten eignen sich ganz prima. Das Schöne ist, dass ihr eigentlich nur zwei Zutaten benötigt plus ein wenig Öl, Essig, Salz und Pfeffer. Diese Basis kann dann nach Belieben noch weiter aufgepeppt werden. Zutaten für zwei Portionen: 300 g Tomaten 1 Zwiebel (ca. 90 g) 3 EL Olivenöl 1 …

Glückssalat #5 – Erdbeersalat mit Basilikum und Pinienkernen

Mit einem Tag Verspätung geht heute mein neuer Glückssalat für den Monat Mai online. Wie schon angekündigt wollte ich gerne eine fruchtigere Variante machen und da es mittlerweile die ersten deutschen Erdbeeren gibt war klar, es soll ein Erdbeersalat werden. Um dem Ganzen eine gewisse Raffinesse zu verleihen, habe ich die Erdbeeren mit Basilikum, Pinienkernen und Balsamico Essig kombiniert. Hört sich im ersten Moment vielleicht etwas komisch an, ist zusammen gegessen aber super lecker! Nicht-Veganer können den Salat sicherlich auch noch gut mit etwas Fetakäse aufpeppen. Die leicht salzige Note würde sicherlich gut dazu passen, kam für mich aber natürlich nicht infrage. Zutaten für eine Portion: 6 – 8 Erdbeeren 1 TL Zucker 1 Handvoll Basilikum etwa 1 1/2 Handvoll grüner Blattsalat 1 EL Balsamico Essig Pfeffer 1 EL Pinienkerne Zubereitung: 1. Die Erdbeeren waschen, trocken tupfen und in feine Scheiben schneiden. Mit dem Zucker in ein Schälchen geben und vermengen. Für etwa 10 Minuten stehen lassen. 2. Basilikum und Blattsalat waschen und trocknen. Das Basilikum fein hacken und den Blattsalat in mundgerechte Stücke zupfen. …

Glückssalat #3 – Zucchini Reissalat mit Mandelmuscreme

Voilà, wir starten in die dritte Runde der Glückssalate und ich darf euch heute einen Zucchini Reissalat präsentieren. Dieses Mal eine warme Salat Variante. Leider muss ich zugeben, dass der Salat nicht zu 100% saisonal und regional ist, wie er es eigentlich sein sollte. Ich hatte das meiste aber noch im Haus und wollte gerne etwas Leckeres daraus zaubern. Daher gibt es diesen Monat diese kleine Ausnahme. Nur die Champignons sind gerade aktuell. Tomaten und Zucchini stecken noch ganz frisch in den Kinderschuhen. Naja, schmecken tut’s trotzdem 🙂   Zutaten für zwei Portionen: 1 Zucchini 6 Cherrytomaten 4 Champignons 1 Beutel Wildreis 1 TL weißes Mandelmus ca 3 TL Wasser Walnüsse Rapsöl Salz Pfeffer Zubereitung: 1. Den Wildreis nach Packungsanleitung in kochendem, leicht gesalzenen Wasser garen. 2. In der Zwischenzeit die Zucchini waschen, trocknen und mit einem Spiralschneider zerkleinern. Solltet ihr keinen Spiralschneider haben, dann schneidet die Zucchini einfach in feine Streifen. Das innere Kerngehäuse könnt ihr entfernen. 3. Die Champignons putzen und in schmale Spalten schneiden. Die Cherrytomaten halbieren 4. Den Teelöffel Mandelmus mit …

Glückssalat #2 – Posteleinsalat mit Austernpilzen und Rote Beete Chips

Habt ihr Lust auf meinen zweiten Glückssalat, der etwas außergewöhnlich und eine echte Nährstoffbombe ist? Dann ist dieser Posteleinsalat mit gebratenen Austernpilzen und Rote Beete Chips genau das Richtige für euch! Posteleinsalat hat mir bis vor Kurzem noch gar nichts gesagt, aber schon nach dem ersten Probieren wusste ich DAS IST MEIN SALAT! Er ist super lecker und hat ein ganz spezielles Aroma, welches ich zuvor noch nie so bei einem Salat geschmeckt habe. Keine Spur von Bitterkeit, dafür eine ganz feine Radieschennote und einfach yummy. Zudem ist Posteleinsalat reich an Vitamin C, Magnesium, Kalzium und Eisen. Viele andere Salate bringen ja nicht wirklich tolle Nährstoffe mit sich. Im Supermarkt habe ich Posteleinsalat ehrlicherweise noch nicht entdeckt. Unser Bauer, bei dem wir jede Woche bestellen, baut diesen selbst auf dem Feld an und daher ist Posteleinsalat für uns ein tolles regionales und aktuell saisonales Produkt. Immer wenn es ihn gibt landet er im Warenkorb. Austernpilze habe ich in diesem Jahr auch erst neu für mich entdeckt. Ich finde sie lassen sich super gut verabreiten. Ob …

Glückssalat #1 – Feldsalat mit Birne und karamellisierten Walnüssen

Eigentlich sollte dieser Beitrag ja schon längst online sein. Die Woche über habe ich es aber einfach nicht geschafft meinen ersten Glückssalat so fertig zu machen, dass es noch hell genug zum fotografieren ist. Keine Chance im Winter, wenn man tagsüber arbeitet und erst am Nachmittag/Abend nach Hause kommt. Ich wollte es mir trotzdem nicht nehmen lassen und mein neues Blogprojekt endlich starten. Zwölf saisonale Glückssalate erwarten euch in diesem Jahr und dieses ist mein erster: Feldsalat mit Birne und karamellisierten Walnüssen. Ein Träumchen sage ich euch! Vor allem die karamellisierten Walnüsse sind so unglaublich lecker. Wer keine Lust auf den Salat hat, kann sich diese auch einfach so zum Snacken machen. In nichtmal zehn Minuten habt ihr Jahrmarkts- und Weihnachtsfeeling pur. Schließlich sind das Beste an solchen Veranstaltungen doch immer die gebrannten Nüsse zum Schluss, oder? Zutaten für eine Portion: Feldsalat 1 1/2 EL pflanzliche Margarine 1 handvoll Walnüsse 1/2 Birne 1 Zitrone 1 1/2 EL Puderzucker 1 EL Rapsöl Thymian Salz Pfeffer 1 TL Balsamico Creme Zubereitung: 1. Den Feldsalat gründlich waschen, trocken …