Alle Artikel mit dem Schlagwort: Getränke

Green Smoothie aus dem Vitamix

Vor ein paar Wochen habe ich mir einen langgehegten Küchentraum wahr werden lassen. Nach meiner Kitchen Aid, die ich zur Hochzeit geschenkt bekommen habe, darf ich nun einen zweiten Klassiker der Küchengeräte mein Eigen nennen. Einen Vitamix Pro 750!!! Ich habe sooo lange überlegt, ob ich mir einen kaufen soll, da die Dinger echt sau teuer sind. Mit ein bisschen Recherche im Internet bin ich – für Vitamix-Verhältnisse – aber auf ein wahres Schnäppchen gestoßen und habe direkt zugeschlagen. Nun läuft bei uns fast täglich der Mixer auf Hochtouren und produziert meinem Mann leckere Frucht Smoothies und mir die grünen Varianten. Vor allem dafür gewisse Nährstoffe in der veganen Ernährung einfacher zu decken wollte ich gerne einen Vitamix haben. So landet eine Portion Spinat oder Grünkohl doch eben schneller im Mixer, als im Kochtopf. Im Moment teste ich mich peu à peu an die richtig grünen Smoothies heran. Ganz ohne Frucht geht es derzeit leider noch nicht. Da werden meine Geschmacksnerven sonst zu arg strapaziert. Trotzdem habe ich schon den ein oder anderen Green Smoothie …

Waldmeistersirup

– Werbung – Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit Waschbär entstanden Ein eigener Kräutergarten ist ganz bestimmt das Träumchen Vieler. Ich habe schon des Öfteren versucht mir ein paar Kräuter auf dem Balkon zu züchten, aber irgendwie hat dies nie wirklich gut geklappt. Ein Grund dafür ist definitiv mein fehlender grüner Daumen. Ich liebe Pflanzen und hätte am liebsten ganz viele in der Wohnung stehen, aber überleben tun die Guten dann doch nicht wirklich lange. Daher findet ihr bei mir zu 90% Grünpflanzen die sehr pflegeleicht sind, sich selten über zu wenig Wasser beklagen und auch ohne Blüten sehr ansehnlich ausschauen. Farbe bringen meine bunten Schnittblumen rein. Die halten ja eh nur eine Woche und können dann wieder gegen frische neue ausgetauscht werden. Die erste Pflanze die uns gut überlebt hat ist unsere Tomate auf dem Balkon gewesen. Ein großer Schwall Wasser am Morgen und am Abend und schon ist das Pflänzchen glücklich. Sobald die ersten Tomaten reif werden brauchen wir auch gar nicht mehr in den Supermarkt stiefeln und welche kaufen. Das ist echt …

Ananas Smoothie

Zu dem Zeitpunkt wo dieser leckere Ananas Smoothie entstanden ist, waren es über zwanzig Grad, die Sonne hat gestrahlt und kaum eine Wolke war am Himmel. Und so saßen wir mit unseren Gläsern auf dem Balkon, tranken eiskalte Smoothies und genossen einfach das Leben. Am letzten Sonntag sah die Szenerie etwas anders aus. Eingekuschelt auf der Couch, mit laufendem Fernseher und einem feinen Stück Kuchen, streckten wir unsere Glieder von uns und genossen ebenso die Zeit mit einem fruchtigen Smoothie. Und die Moral von dieser Geschicht? Ein frischer Ananas Smoothie ist immer ein Gedicht! Wenn also das Wetter draußen nicht nach Frühling aussieht, dann holen wir uns diesen eben in die eigenen vier Wände. Den Ananas Smoothie haben wir in letzter Zeit schon so oft Zuhause gemacht und wir sind jedes Mal aufs Neue begeistert wie frisch, fruchtig und cremig er schmeckt. So gelingt auch ohne Hochleistungsmixer die perfekte Smoothiekonsistenz, versprochen. Das Fassungsvermögen eures Mixers sollte nur möglichst groß sein, da die Ananas viel Volumen schluckt. Zutaten: 1 Ananas 1 Apfel 1 Banane 200 – …

Apfel Mango Orangen Smoothie mit Chiasamen

Was in dieser grauen und trüben Jahreszeit bei mir nie fehlen darf ist ganz ganz viel Obst. Normalerweise esse ich zum Frühstück mindestens einen Apfel und eine Banane, hineingeschnibbelt in mein Müsli. Smoothies liebe ich auch sehr, nehme mir aber leider meistens nicht die Zeit einen frischen Smoothie zu mixen. Das ist ein großer Fehler und deswegen habe ich die Chance von Steffi und Marcel direkt genutzt und bei ihrem Blogevent „mix a wish“ mitgemacht. Herausgekommen ist ein super fruchtiger und gelber Apfel Mango Orangen Smoothie mit Chiasamen. Wenn das nicht mal eine ordentliche Portion Vitamin C ist! Zutaten: 1 Mango 1 Apfel 1 Orange 1 Zitrone 1 EL Chiasamen 50 ml naturtrüber Apfelsaft 50 ml Orangensaft Zubereitung: 1. Das Obst waschen, entkernen, schälen etc. und für den Mixer klein schneiden. 2. Den Zitronensaft auspressen und zusammen mit dem Obst, dem Saft und den Chiasamen in einen Mixer geben und so lange mixen bis eine feine Konsistenz entstanden ist. 3. Wenn ihr mögt könnt ihr den Smoothie mit ein paar Eiswürfeln runterkühlen und mit Chiasamen …

Green Smoothie Revolution 2015

Grüne Smoothies liegen derzeit ja voll im Trend. Mittlerweile bekommt man die grünen Vitaminbomben fast überall angeboten und in so vielen verschiedenen Varianten, dass ich manchmal gar nicht weiß welche Kombi ich als nächstes probieren soll. Zugegeben, nicht alle Zusammenstellungen finde ich prima. Ich hatte auch schon ein paar Kandidaten dabei, die irgendwie gar nicht geschmeckt haben und ich mich gefragt habe, was die Leute ernsthaft so toll an den grünen Säften finden. Da ich generell ja eher der „süße Typ“ bin, sollte mein perfekter grüner Smoothie auch eher fruchtig, als zu „grün“, schmecken. Ich hatte mal ein ziemlich unleckeres Grünkohlerlebnis, davon habe ich mich bis heute noch nicht ganz erholt. Grüne Smoothies habe ich bisher immer nur fertig gekauft und das Selbstmachen irgendwie ständig vor mir her geschoben. Da kam es gerade richtig, als Roman von Grüne Smoothies & Säfte mich fragte, ob ich bei der Green Smoothie Revolution 2015 mitmachen möchte. Na klaro! Jetzt gab es keine Ausreden und Ausflüchte mehr, einmal selbst die Green Smoothie Produktion anzuschmeißen. Also habe ich meine ganze …

Simple Raw Lemonade

Seit ich mich mit dem Thema Rohkost beschäftige gibt es so einige Lebensmittel, auf die ich nicht mehr verzichten möchte. Dazu gehören Power Balls, Tonnen von Blaubeeren und Kokoswasser. Von meiner Begeisterung dazu hatte ich ja bereits in diesem Post berichtet. Das war mein erstes Mal, dass ich Kokoswasser probiert habe und zugegebener Maßen wusste ich vorher auch gar nicht viel darüber. Kokosmilch kennt ja jeder, aber Kokoswasser? Fehlanzeige. Das hat sich aber eindeutig geändert und nach den ersten Probierversuchen gibt es nun ständig schön gekühltes Kokoswasser bei mir im Kühlschrank. Mein Tipp: Bei DM gibt es eines im Bio Regal, welches in meinen Augen vom Preis-Leistungsverhältnis eines der besten ist. Verpackungstechnisch ist aber das von Pearl Royal mit Abstand das wunderbarste! Ihr könnt euch vorstellen wie es mir vor dem Regal ging, als ich die Verpackung gesehen habe, oder? MUSS HABEN! Dieser Verpackungsdesigner hat einfach alles richtig gemacht. Kokoswasser trinke ich aber eigentlich nie pur, sondern mixe mir damit meine Smoothies, mache Limonaden oder mische den ein oder anderen Cocktail. Ein Cocktailrezept gab es …

Raw Caipirinha

Vier Monate ist es jetzt her, dass ich mit meinem Sportprogramm angefangen habe. Vier Monate sechs Mal die Woche Sport, Liegestütze, die ich auch endlich hinbekomme und regelmäßiges Joggen. Am Anfang hätte ich es ja nicht für möglich gehalten, dass ich die Workouts so strickt durchhalte und auch noch Spaß daran habe. Aber tatsächlich gehört Sport mittlerweile zu meinem Alltag und ich will gar nicht mehr darauf verzichten. Ich freue mich auf jedes Workout und auch wenn ich es nach fünf Minuten wieder verfluche, fühle ich mich danach immer wie neu geboren. Selbst das Wasserschleppen über zwei Stockwerke ist dadurch zum reinsten Kinderspiel geworden. Yippie! Für mich ist die allergrößte Motivation Erfolge zu spüren und zu merken wie weit man eigentlich gekommen ist. Besonders stolz bin ich auf meine Fortschritte beim Joggen. Anfangs noch super krötenmäßig unterwegs, laufe ich mittlerweile 10 km ohne Probleme und kann dabei total abschalten. Am Wochenende fand in Düsseldorf der METRO Group Marathon statt und ich bin mit meinem Team in der Staffel mitgelaufen. Dabei habe ich meinen persönlichen Rekord …

Limonade {mal anders}

Bei dem warmen Wetter gibt es doch fast nichts besseres als eine kühle frische Limonade. Vor allem in der vorletzen Woche gab es glaube ich keinen Tag, an dem ich nicht ohne auf dem Balkon lag. Das Schöne ist nicht nur, dass so ein Wässerchen super erfrischt, sondern ich habe auch das Gefühl, dass ich dadurch viel mehr trinke. Alles was ihr dafür braucht ist ausreichend gekühltes Sprudelwasser, ein paar Zitronen oder Limetten, Minze, Basilikum und vielleicht noch ein paar Früchte wie Erdbeeren, Himbeeren oder Brombeeren. Mit diesen Zutaten sind der eigenen Kreativität keine Grenzen gesetzt und ihr könnt einfach alle Kombinationen durchprobieren, bis ihr die für euch perfekte gefunden habt. Was ich besonders gerne trinke ist die Kombi Zitrone-Basilikum. Auf die Idee hat mich ein Basilikumeis gebracht, welches ich vor ein paar Wochen gegessen habe. Ich liebe den Geschmack. Mein Tipp: jeder der es noch nicht probiert hat, sollte dies unbedingt einmal tun. Ich für meinen Teil bin auf jeden Fall total begeistert und weiß, dass ich diesen Sommer noch ganz viel von diesem …

Rhabarbersirup

Hallo ihr Lieben! Heute habe ich ein sehr leckeres Rhabarber Rezept in petto. Nach Rhabarbercreme gibt es nun Rhabarbersirup. Diesen könnt ihr wunderbar zu Limonade weiterverarbeiten, in euren Joghurt rühren oder vielleicht auch das ein oder andere Dessert daraus zubreiten. Zutaten: 600 g Rhabarber 600 ml Wasser 500 g Zucker 1 Bio Zitrone (davon Schale und Saft) 1 Vanilleschote Zubereitung: 1. Den Rhabarber waschen und in kleine Stücke schneiden. 2. Die Zitrone heiß abwaschen und die Schale mit einer Reibe abreiben. 3. Die Vanilleschote halbieren und das Mark herauskratzen. 4. Die Rhabarberstücke mit dem Wasser, der Zitronenschale, dem Vanillemark und der Schote in einen Topf geben. 5. Aufkochen lassen und für 30 Minuten auf mittlerer Hitze weiter köcheln lassen. Regelmäßig umrühren. 6. Die Vanilleschote herausnehmen und den Saft etwas auskühlen lassen. Im Anschluss die Masse durch ein sauberes Baumwolltuch in einen anderen Topf pressen. 7. Den Zucker, Zitronensaft und die Vanilleschote hinzu geben, erneut aufkochen und wieder für 30 Minuten köcheln lassen. Die Flüssigkeit regelmäßig umrühren. Wenn sie leicht zähflüssig ist, ist der Sirup fertig. …

Erdbeer-Mango Smoothie

Wenn euch auch oft das Verlangen nach etwas Süßem packt, ihr aber trotzdem auf die fiesen Kalorienmännchen verzichten möchtet, dann solltet ihr jetzt ganz genau aufpassen! Bei mir ist es meistens am Abend so, dass ich gerne noch etwas Süßes essen möchte, aber zur Zeit verstärkt darauf achte eine gute Balance zu halten. Die perfekte Lösung sind da für mich Smoothies. Sie bieten eine riesige Vielfalt an Kombinationsmöglichkeiten, schmecken verboten lecker und können auch noch richtig sättigend sein. Da wir am Wochenende bereits die ersten Erdbeeren Zuhause hatten und eine bereits ziemlich überreife Mango im Obstkorb lag, wurden diese beiden Komponenten ganz einfach zusammen in den Mixer geschmissen. Ein Becher Joghurt und ein paar Eiswürfel dazu und fertig ist ein leckerer Erdbeer-Mango Smoothie. Zutaten für zwei große Gläser: 10 Erdbeeren 1 reife Mango 1 Becher Joghurt und 1 Becher Eiswürfel genommen. Wer mag kann auch noch etwas Honig zum Verfeinern nehmen. Richtig lecker werden diese süßen Shakes auch wenn ihr TK-Früchte dafür nehmt. Dann kann auf die Eiswürfel ganz verzichtet werden und der Smoothie wird …