Autor: Corinna

Meine Top Naturkosmetik

– Anzeige – Dieser Beitrag enthält *Amazon Affiliate-Links So richtig perfekte Haut hatte ich leider nie. Mal war sie besser, mal schlechter und die meiste Zeit bewegte sie sich immer irgendwo im Mittelfeld. Mit der Umstellung auf eine vegane Ernährung hatte ich gehofft, dass auch meine Haut davon profitieren wird. So ganz funktioniert hat dies allerdings nicht. Im Gegenteil, im ersten halben Jahr hatte ich teilweise echt komische Hautreaktionen. Vermutlich gehörten diese zum Entgiftungsprozess – insofern es ihn wirklich gibt. Nachdem sich von alleine also nicht viel getan hatte, habe ich ein wenig recherchiert und meine gesamte Pflege umgestellt. Wichtig war mir nur noch vegane Naturkosmetik zu verwenden und auch außerhalb des Gesichts habe ich im letzten Jahr viele Beauty Favoriten gefunden, auf die ich nicht mehr verzichten möchte. Mit der neuen Pflegeroutine bin ich mehr als zufrieden und kann nun endlich sagen, dass meine Haut ziemlich gut geworden ist. Natürlich lässt ab und zu immer noch das ein oder andere Pickelchen grüßen, aber das ist wirklich die Ausnahme. Obwohl oder gerade weil ich hier auf …

Fitness Update #70

Hinter mir liegt ein richtig schönes Wochenende und eine ziemlich gute Woche. Nicht nur das Wetter stimmt, auch fühle ich mich derzeit einfach gut. Ich genieße die Schwangerschaft in vollen Zügen und trotz kleiner Wehwehchen habe ich mich noch nie so wohl in meinem Körper gefühlt. Die gute Woche spiegelt sich auch in meinem Fitness Update #70 wider. Zwar habe ich es nicht geschafft schwimmen zu gehen, aber war ansonsten ziemlich sportlich unterwegs. KW 24 – 2017 / SSW 24 Trainingsplan: Montag – Workout: 3 x 10 Minuten Ganzkörper Mittwoch – Workout: 25 Minuten Ganzkörper Freitag – Workout: 10 Minuten Ganzkörper Sonntag – Workout: 10 Minuten Beine & Po Stimmung: Tja was soll ich sagen, meine Stimmung ist blendend. Besonderen Gefallen habe ich daran gefunden kurze, knackige Workouts zu machen. Ich finde die bekommt man zu jederzeit prima in den Tag eingebaut und kann sich damit gut sportlich betätigen. Zudem versuche ich jeden Tag möglichst eine halbe Stunde zu spazieren bzw. mich zu bewegen. Ich merke vor allem an den Arbeitstagen wie gut dies mir …

Rote Beete Ketchup (vegan & zuckerfrei)

Hin und wieder komme ich an bestimmten Foodtrends einfach nicht vorbei. Vor längerer Zeit waren es die Grünkohlchips und heute ist es der Rote Beete Ketchup. In den letzten Wochen sehe ich vermehrt Beiträge zu diesem etwas anderen Ketchup. Da ich ihn im Supermarkt noch nicht gefunden habe, habe ich gedacht ich mache ihn einfach mal selber. Im Internet konnte ich mehrere Rezepte dazu finden, aber es war keines dabei bei dem mich die Zutaten so richtig überzeugten. Vor allem war überall irgendwie Zucker drin und das wollte ich tunlichst vermeiden. Ich finde, wenn man Dinge schon selber herstellt, dann kann man diese doch auch in gesund machen, oder? Also habe ich mir die Zutatenliste eines recht bekannten Rote Beete Ketchups zum Vorbild genommen und anhand dessen mein eigenes Rezept kreiert. Zuckerfrei und trotzdem süß durch leckere Äpfelchen und einfach perfekt für die aktuelle Grillsaison. Das Schöne ist auch, dass ihr die Zutaten eigentlich das ganze Jahr über bekommt und sich der Ketchup somit auch noch nach dem Sommer herstellen lässt. Zutaten: 2 mittlere Rote …

Fitness Update #69

Oh wie schön, dass der Sommer endlich angekommen ist! Ist das Wetter bei euch ebenso herrlich? Wir haben diesen Sonntag die Freibad Saison eingeläutet und es war total herrlich. Ein bisschen gesportelt habe ich diese Woche auch. Nicht ganz so viel wie ich es mir vorgenommen hatte, aber es war schon okay. Ein bisschen ist schließlich besser als nichts. Los geht es mit meinem Fitness Update #69. KW 23 – 2017 / SSW 23 Trainingsplan: Dienstag – Schwimmen 40 Minuten Donnerstag – Workout: 10 Minuten Ganzkörper + 10 Minuten Beine & Po Samstag – Workout: 15 Minuten Bauch Stimmung: Wie letzte Woche erzählt hatte ich mir vorgenommen anstelle des Joggens schwimmen zu gehen. Diesen Plan habe ich am Dienstag direkt mal in die Tat umgesetzt und es hat richtig gut getan. Leider habe ich gemerkt, dass das Brustschwimmen im Moment so gar nichts für mich ist. Sobald ich ein paar Meter geschwommen war, zog es mir arg von Po bis Bein und ich musste wieder auf Kraulen umsteigen. Ich vermute dahinter meinen Ischias. Hat eine …

#Glücksreise – Budapest

Von allen Städten die ich bisher so sehen durfte, zählt Budapest sicherlich zu den Schönsten. Drei Tage haben mein Mann und ich die hübsche Stadt an der Donau erkundet und eine richtig gute Zeit gehabt. Da ich so begeistert von Budapest bin, möchte ich gerne einen kleinen City Guide mit euch teilen. Vielleicht kann ich dem ein oder anderen ja Lust auf diese schöne Stadt in Ungarn machen. Ein Besuch lohnt sich sehr! Wichtig zu wissen ist, dass in Ungarn mit Forint bezahlt wird. Daher solltet ihr entweder vor Ort in Wechselstuben eure Euros wechseln, oder einfach in Budapest vom Geldautomaten ein paar Forint abheben. Vielerorts könnt ihr in Budapest mit Karte zahlen. Trotzdem ist es nicht verkehrt ein bisschen Bargeld dabei zu haben, denn ein Eis auf die Hand oder die Toilettengebühr sind so einfacher bezahlt. Für eine sorgenfreie Reise durch Budapest kann ich euch die Budapest City Card empfehlen. Diese kann man für unterschiedliche Gültigkeitszeiträume erwerben und ermöglicht die kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel. In Budapest ist zwar alles fußläufig zu erreichen, aber …

Fitness Update #68

Ein wunderschönes Pfingstwochenende wünsche ich euch! Ich hoffe ihr könnt die freien Tage genießen und euch mal so richtig ausspannen. Bei uns ist dieses Wochenende zwar ganz schön viel Trubel angesagt, aber trotzdem findet sich hier und da mal eine Minute um abzuschalten. Wenn das Wetter jetzt noch etwas besser wäre, wäre es wirklich perfekt. Aber immerhin hat es sich ein wenig besser gehalten als vorhergesagt und so konnten wir gestern Abend auf dem Balkon grillen und recht lange draußen sitzen. Jetzt kann man zumindestens schonmal sagen, dass der Sommer offiziell da ist. Gefühlt ging der Frühling ratz fatz vorbei. Verrückt, dass die erste Jahreshälfte schon durch ist, oder? Ein bisschen Sport war bei mir diese Woche natürlich auch noch drin und daher kommt jetzt mein neues Fitness Update #68. Das Ergebnis ist zwar nicht ganz so wie gewünscht, aber trotzdem ganz zufriedenstellend. KW 22 – 2017 / SSW 22 Trainingsplan: Dienstag – Workout: 10 Minuten Beine und Po Mittwoch – Workout: 2 x 10 Minuten Ganzkörper hier und hier Samstag – Workout: 20 Minuten …

Gesunde Breakfast Bowl Essentials

Wie ihr sicherlich wisst bin ich ein absoluter Frühstücks Fan. Vor einiger Zeit habe ich euch bereits meine 5 Tipps für die perfekte Breakfast Bowl verraten und erzählt, dass eine Breakfast Bowl für mich das ideale Frühstück verkörpert. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Jedoch habe ich in der Zwischenzeit neue Tipps und Tricks kennengelernt wie ihr eure Breakfast Bowl noch gesünder und nährstoffreicher gestalten könnt. Für Vegetarier und Veganer eine wichtige Sache. Schließlich möchten wir uns sicher sein, dass wir mit allen Nährstoffen ausreichend versorgt sind, nicht wahr? Aber auch „normal Essende“ profitieren selbstverständlich von diesen gesunden Breakfast Bowl Essentials. Ergänzend zu meinen 5 Breakfast Bowl Tipps, verrate ich euch nun meine fünf nährstoffreichen Breakfast Bowl Essentials. 1. Paranüsse Zwei bis drei Paranüsse am Tag reichen schon, um euren Bedarf an Selen vollkommen zu decken. Selen ist ein Spurenelement und Antioxidans und schützt euren Körper vor schädlichen freien Radikalen. Selen kann eine reinere Haut fördern und der Schilddrüsenfunktion zugutekommen.  Paranüsse enthalten zudem Vitamin E, Calcium, Magnesium, Eisen, Phosphor, Zink, Mangan und Kupfer. Also …

Fitness Update #67

Puh, aufgrund meiner ausgesprochen starken Wochenendstimmung hätte ich es tatsächlich fast verschwitzt das Fitness Update #67 fertig zu stellen. Das wäre aber extrem schade gewesen, da diese Woche fitnesstechnisch echt gut gelaufen ist. Immerhin habe ich vier Tage jeweils eine Kleinigkeit gemacht und kann damit motiviert in die kommende Woche einsteigen. KW 21 – 2017 / SSW 21 Trainingsplan: Donnerstag – Workout: 20 Minuten Ausdauer Freitag – Joggen: 4 km, Ø 8:24 min/km Samstag – Workout: 15 Minuten Bauch Sonntag – Fahrradtour 10 km Stimmung: Wie oben schon kurz angesprochen war die Woche richtig super. Auch wenn ich die ersten Tage eher entspannt als gesportelt habe, bin ich ab der Mitte so richtig durchgestartet. Das Schöne war vor allem, dass sehr viel Abwechslung dabei war. Ob Workout, Joggen oder Fahrradfahren – da kam nun wirklich keine Langeweile auf! Die Joggingrunde war leider nicht ganz so klasse, wie ich sie mir gewünscht hätte. Ich musste es ziemlich langsam angehen lassen und habe nur eine kleine Runde gedreht, da mein Unterbauch immer wieder gekrampft hat. Keine Ahnung, …

Glückssalat #5 – Erdbeersalat mit Basilikum und Pinienkernen

Mit einem Tag Verspätung geht heute mein neuer Glückssalat für den Monat Mai online. Wie schon angekündigt wollte ich gerne eine fruchtigere Variante machen und da es mittlerweile die ersten deutschen Erdbeeren gibt war klar, es soll ein Erdbeersalat werden. Um dem Ganzen eine gewisse Raffinesse zu verleihen, habe ich die Erdbeeren mit Basilikum, Pinienkernen und Balsamico Essig kombiniert. Hört sich im ersten Moment vielleicht etwas komisch an, ist zusammen gegessen aber super lecker! Nicht-Veganer können den Salat sicherlich auch noch gut mit etwas Fetakäse aufpeppen. Die leicht salzige Note würde sicherlich gut dazu passen, kam für mich aber natürlich nicht infrage. Zutaten für eine Portion: 6 – 8 Erdbeeren 1 TL Zucker 1 Handvoll Basilikum etwa 1 1/2 Handvoll grüner Blattsalat 1 EL Balsamico Essig Pfeffer 1 EL Pinienkerne Zubereitung: 1. Die Erdbeeren waschen, trocken tupfen und in feine Scheiben schneiden. Mit dem Zucker in ein Schälchen geben und vermengen. Für etwa 10 Minuten stehen lassen. 2. Basilikum und Blattsalat waschen und trocknen. Das Basilikum fein hacken und den Blattsalat in mundgerechte Stücke zupfen. …

Fitness Update #66

Eine wunderschöne und ereignisreiche Woche liegt hinter mir. Wie letzten Sonntag bereits erwähnt, hatte ich eine Woche Urlaub und habe diese ziemlich gut genutzt. Wir haben einiges für das Projekt Baby organisiert und eine wunderbare Zeit in Budapest verbracht. Es waren drei knackige und intensive Tage, die uns aber voll und ganz ausgereicht haben. Naja, das dortige Wetter – 27 Grad und strahlender Sonnenschein – hätte ich ja schon gerne noch etwas länger genossen. Immerhin hat der heutige Sonntag sich von seiner sonnigen Seite gezeigt und wer weiß, vielleicht kommt das richtige Sommerfeeling schneller als wir alle denken.  Ein Artikel mit meinen Tipps zu Budapest wird auf jeden Fall noch kommen, jetzt gibt es aber ersteinmal das Fitness Update #66. KW 20 – 2017 / SSW 20 Trainingsplan: Montag – Workout: 12 Minuten Ausdauer + 10 Minuten Ganzkörper Sonntag – Joggen: 7 km, Ø 7:11 min/km Stimmung: Auf den ersten Blick sieht es so aus, als hätte ich diese Woche wieder recht wenig Sport gemacht. Das stimmt aber nur so halb, da in der Woche …