Autor: Corinna

Baby und Nachhaltigkeit

– Anzeige – Dieser Beitrag enthält *Amazon Affiliate-Links Den eigenen Alltag so nachhaltig wie möglich zu meistern ist die eine Sache. Hier muss man, wenn überhaupt, nur sich selbst maßregeln und gewisse Gewohnheiten verändern, um Nachhaltigkeit stärker zu fokussieren. Wenn dann ein Baby hinzukommt wird die ganze Sache gefühlt erstmal ein wenig komplizierter. Wie soll das nachhaltige Leben mit Wegwerfwindeln, Feuchtetüchtern, Kleidung die viel zu schnell zu klein wird usw nur aussehen? Was brauche ich alles wirklich und was ist reine Geldmacherei der Babyindustrie? Diese Fragen habe ich mir von Beginn der Schwangerschaft an gestellt und glaube für mich nun ganz gute Ansätze gefunden zu haben, die ein Baby und Nachhaltigkeit miteinander vereinbaren. Natürlich ist hiervon noch nichts erprobt und vieles kenne ich nur vom Hörensagen. Trotzdem wollte ich meine fünf Tipps für einen nachhaltigen Babyalltag mit euch schon jetzt teilen. Vielleicht helfen diese ja der ein oder anderen (werdenden) Mami und wenn ihr gute Ratschläge haben solltet, dann nur her damit! Schließlich steckt das Thema im Hause Wunschglück ja noch in den Kinderschuhen. 1. …

Schwangerschaftsupdate #6 / SSW 39

Nachdem es am letzten Sonntag nicht ganz so viel zu berichten gab, ist dieses Schwangerschaftsupdate #6 wieder deutlich spannender. In dieser Woche ist gefühlt ganz schön viel passiert und ich kann voller Überzeugung sagen: die Vorfreude auf unsere Zaubermaus ist so groß wie noch nie! Immerhin hat heute ihr Geburtsmonat begonnen und alleine das ist schon ziemlich crazy. In dieser Woche standen einige wichtige Termine für uns an. Der Ultraschall bei der Frauenärztin, das Zweitgespräch im Krankenhaus für den Hebammenkreissaal und die dritte Akupunktur Sitzung. An jedem Termin erfuhren wir einzelne Neuigkeiten und daraus setzt sich aktuell ein ziemlich guter Schwangerschaftsbefund zusammen. KW 39 – 2017 / SSW 39 Stimmung: Meine Frauenärztin teilte mir am Dienstag einen sehr guten Befund mit und war rundherum zufrieden mit dem was sie sah. Die Maus hat nochmal an Gewicht zugelegt, das Köpfchen ist jetzt auch fest und generell sieht alles ziemlich prima aus. Die Hebamme im Krankenhaus war ebenfalls sehr angetan und bescheinigte uns ein starkes, kräftiges Mädchen – so wie die Maus gegen das Herztongerät boxte. Grünes …

Glückssalat #9 – Kürbissalat mit Physalis

Diesen Monat bin ich richtig spät dran mit meinem Glückssalat, upsi. Dafür habe ich aber einen ganz außergewöhnlichen Kürbissalat mit Physalis für euch dabei. Farblich passt er auch einfach perfekt in den nun kommenden Herbst, findet ihr nicht auch? Vorne weg – der Salat ist bestimmt nicht jedermanns Geschmack. Ich persönlich fand ihn aber ziemlich lecker, da er einfach mal etwas anderes ist. Die Kombi aus Kürbis und Physalis ist eine Kombination aus leichter Süße und kräftiger Säure. Der Quinoa ist der neutrale Partner der ganzen Geschichte und das Basilikum gibt nochmal einen Tricken Frische hinzu. Alles in allem ist dieser Kürbissalat im ersten Moment vielleicht etwas ungewohnt, auf den zweiten Blick (oder Bissen) aber umso leckerer. Zutaten für etwa vier Portionen: 500 g Butternuss Kürbis 1 EL Rapsöl 200 g Quinoa Wasser 6 Physalis 1/2 Zitrone 6 Basilikumblätter Salz Pfeffer (Ahornsirup) Zubereitung: 1. Den Kürbis waschen, trocknen und schälen. Nach dem Schälen den Kürbis halbieren und die Kerne mit einem Löffel herauskratzen. Anschließend den Kürbis in mundgerechte Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. …

Schwangerschaftsupdate #5 / SSW 38

Einen guten Abend an diesem entscheidenden Sonntag. Während ich gerade gespannt die Hochrechnungen der Bundestagswahl verfolge und enttäuscht über gewisse Ergebnisse bin, tippe ich euch noch mein neues Schwangerschaftsupdate #5 ab. Diese Woche war Baby-technisch nicht wirklich viel los, was aber ein ganz gutes Zeichen ist. Immerhin haben wir am Dienstag dann schon weitere zwei Wochen nach meinem letzten Arzttermin geschafft und der Geburt unserer kleinen Maus steht nichts mehr im Wege. Unsere Vorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen und den Rest schaffen wir dann auch zu Dritt. Zumindestens wissen wir dann was wir tatsächlich brauchen und können unsere ersten Erfahrungen als Eltern machen. Wie ich euch in meinem letzten Beitrag zum Mamasein erzählt hatte, widerstrebt es mir total schon so viel anzuschaffen und im Endeffekt nicht zu wissen welche Kleidergröße wir wirklich brauchen, welche Dinge sich als hilfreich erweisen oder was nur Geldmacherei ist. KW 38 – 2017 / SSW 38 Stimmung: Die gesamte Woche verlief wie gesagt sehr ruhig und gut. Ziemlich viele „Wehwehchen“ haben sich vor allem in den letzten Tagen verzogen und …

Gedanken zum Mamasein

Eigentlich bin ich ein recht ausgeglichener Charakter. Ich habe mir im gesamten Schwangerschaftsverlauf wenig Sorgen um mögliche Komplikationen, die Geburt oder andere Dinge gemacht und schon gar keine Literatur dazu verschlungen. Alle Infos die ich habe, habe ich aus meinem Geburtsvorbereitungskurs, von meiner Frauenärztin und vereinzelter Recherche im Internet. Ob ich diese minimalistische Vorbereitung noch bereuhen werde weiß ich nicht. Was ich aber weiß ist, dass genau das mir am besten getan hat. Ich wollte in der ganzen Zeit so gut wie möglich auf mich selbst vertrauen. Auf meinen Körper hören, das tun wozu ich mich in der Lage fühle und meinem Kind einen ruhigen, entspannten Platz zum Entwickeln bieten. Auf Horrorstories von anderen Müttern oder das Schüren von Ängsten hatte ich so gar keine Lust. Dasselbe gilt auch für die Geburt. Ich bin der festen Überzeugung, dass eine Geburt auch ein schönes Erlebnis sein kann und der eigene Körper das ganz gut wuppen wird. Schließlich wären wir als Spezies doch lange schon ausgestorben, wenn es nicht einer der natürlichsten Vorgänge überhaupt wäre. Und Dank …

Schwangerschaftsupdate #4 / SSW 37

Eine weitere Woche mit Baby im Bauch wäre geschafft. Nun gibt es „schon“ mein Schwangerschaftsupdate #4 und die 37te Woche liegt in ein paar Tagen hinter uns. Ich muss schon sagen, die letzten Wochen in meiner Schwangerschaft sind ungemein aufregend und theoretisch könnte es jeden Moment los gehen. Dies schürt gleichzeitig die große Freude darauf das kleine Menschenwesen bald kennenzulernen, aber auch die Sorge gar nicht mehr so viel Zeit zu haben, um sich ausgiebig vorzubereiten. Am Ende geht es dann doch alles ziemlich schnell. Gut, theoretisch liegen ja noch drei Wochen vor uns. Theoretisch, denn Frau und Kind Wunschglück scheinen sich schon schneller auf die Geburt einzustellen, als alle erwartet hätten. Big news ahead… KW 37 – 2017 / SSW 37 Stimmung: Am Dienstag hatte ich meine erste Untersuchung nach vier langen Wochen. Wie ich euch letzte Woche erzählt hatte, war ich ganz heiß darauf zu erfahren wie die Schangerschaft nun fortgeschritten ist. Von der letzten Untersuchung vor unserem Urlaub wusste ich schon, dass sich der Gebärmutterhals auf 3cm verkürzt hatte und ich bereits …

Schwangerschaftsupdate #3 / SSW 36

Leider nicht mehr aus der warmen Toskana, darf ich euch heute zum neuen Schwangerschaftsupdate #3 begrüßen. So richtig übel hat uns der Herbst hier zwar noch nicht getroffen, aber es ist schon ein großer Unterschied nach zwei Wochen voll sommerlich warmer Temperaturen, jetzt bei unter 20 Grad wieder Zuhause zu sein. Trotzdem ist es Zuhause doch immer noch am schönsten und ich habe mich in diesem Jahr tatsächlich so sehr auf Zuhause gefreut wie noch nie nach einem Urlaub. Das liegt besonders daran, dass klar war: nach dem Urlaub wird nichts mehr wie vor dem Urlaub sein. Denn in nicht mal mehr vier Wochen wird unsere kleine Maus auf der Welt sein und alles auf den kleinen Mäusekopf stellen. Ich sag euch, die Vorfreude wächst von Tag zu Tag im Hause Wunschglück. Die kommende Woche werden wir nochmal dazu nutzen die letzten Kleinigkeiten vorzubereiten und ganz viel Qualitytime zu Zweit zu genießen. Dann heißt es nur noch abwarten. KW 36 – 2017 / SSW 36 Stimmung: In der vergangenen Woche ging es mir soweit wieder …

Schwangerschaftsupdate #2 / SSW 35

Einen wunderschönen Sonntag ihr Lieben! Heute gibt es mein Schwangerschaftsupdate #2 und damit brechen nun offiziell die letzten fünf Wochen meiner Schwangerschaft an. Wahnsinn, dass unsere Maus tatächlich schon im kommenden Monat das Licht der Welt erblicken wird und wir ab dann ein Dreier-Team sind. Unser kleines Oktobermädchen. Obwohl ich den Urlaub aktuell noch in vollen Zügen genieße, kann ich es kaum erwarten in der kommenden Woche Zuhause noch ein paar letzte Dinge für unseren Schatz vorzubereiten. Die Zeit seit dem letzten Update ist größtenteils prima verlaufen und daher bin ich recht optimistisch gestimmt, was die weiteren Wochen betrifft. Mein Bauch hat nochmal ordentlich an Umfang zugenommen. Gefühlt ist dies von heut auf morgen passiert. Es hat einfach „plöpp“ gemacht und die Maus ist ein gutes Stück größer und schwerer geworden. Auf manchen Fotos muss ich ja echt schmunzeln, da ich teilweise wie ein kleines Tönnchen aussehe 😀 Trotzdem liebe ich meinen Bauch immer noch ganz arg und werde ihn bestimmt vermissen, wenn er bald weggeht. KW 35 – 2017 / SSW 35 Stimmung: Den …

Schwangerschaftsupdate #1 / SSW 34

Ich sende euch sonnige Grüße ihr Lieben! Seit gestern sind wir in der Toskana und genießen einen letzten zweisamen Urlaub, bevor unsere kleine Maus im Oktober das Licht der Welt erblickt. Noch einmal Babymoon sozusagen. Wie ich euch vergangenen Sonntag erzählt hatte, wird es vorerst ja kein Fitness Update mehr geben. Aktuell besteht leider immer noch Sportverbot. Trotzdem möchte ich mich weiterhin sonntags bei euch melden und schwenke einfach auf ein Schwangerschaftsupdate um. KW 34 – 2017 / SSW 34 Stimmung: Nachdem das Wochenende vor genau einer Woche ja nicht wirklich berauschend war, geht es mir aktuell wieder richtig gut. Sogar die lange Fahrt nach Italien verlief besser als gedacht. Wir haben mir aber auch eine perfekte Liegekonstruktion im Auto zusammen geschustert, sodass ich recht bequem in Richtung Süden chauffiert werden konnte. Lange zu sitzen ist mittlerweile halt leider echt unbequem und es braucht nicht lange, bis ich merke wie der Bauch mir auf den linken Rippenbogen drückt. Auch der Rücken meldet sich nach spätestens zwei Stunden zu Wort. Daher versuche ich momentan so oft …

Glückssalat #8 – Tomatensalat mit Croutons

Heute möchte ich euch wieder einen neuen Glücksalat präsentieren. In diesem Monat war ich ziemlich unentschlossen was für ein Salat es denn werden soll. Zum einen gibt es endlich frische Feigen, die sich prima geeignet hätten, zum anderen schwimmen wir aktuell aber auch in unserer eigenen Tomatenernte und können täglich frische, selbst angebaute Tomaten genießen. Während ich die beiden Varianten gegeneinander abwägte, viel mir ein „Rezept“ für einen Tomatensalat ein, der für mich unmittelbar im Zusammenhang mit Sommer und Urlaub steht. Nicht nur, dass wir dieses Rezept Zuhause ganz oft machen, tatsächlich machen wir dieses immer in unseren Campingurlauben und schon meine Mama hat diesen früher auf dem Campingplatz zubereitet. Am allerbesten schmeckt er natürlich mit schön saftigen Tomaten aus dem Süden, aber auch die regionalen Sorten eignen sich ganz prima. Das Schöne ist, dass ihr eigentlich nur zwei Zutaten benötigt plus ein wenig Öl, Essig, Salz und Pfeffer. Diese Basis kann dann nach Belieben noch weiter aufgepeppt werden. Zutaten für zwei Portionen: 300 g Tomaten 1 Zwiebel (ca. 90 g) 3 EL Olivenöl 1 …