Fitness, Fitness Update
Schreibe einen Kommentar

Fitness Update #37

Was für eine schöne, aber auch anstrengende Woche. Außer Arbeit ist bei mir nicht allzu viel Spannendes passiert, aber irgendwie war die Zeit trotzdem gut. Mein aktuelles Credo ist, ganz bewusst zu versuchen, aus jedem Tag das Beste heraus zu holen. Egal wie doof er vielleicht angefangen hat oder wie viel unvorhergesehene Dinge passieren. Denn wenn der Tag vorbei ist, ist er vorbei und kommt nunmal nie wieder. Und heute, am Sonntag Abend, habe ich das Gefühl es hat ganz gut geklappt. Auch wenn ich kaum Zuhause war, früh aufstehen musste, lange im Stau stand und viel gearbeitet habe, fühle ich mich trotzdem glücklich und ausgeglichen. Sportlich hat diese Woche auch alles gepasst und ich freue mich euch im Fitness Update #37 davon zu erzählen. Desweiteren habe ich heute einen sehr langen und persönlichen Beitrag vorbereitet, in dem ich euch erzähle warum ich eigentlich Sport mache. Ich bin mir noch nicht ganz sicher, wann er online geht, aber ich bin jetzt schon sooo gepannt wie er bei euch ankommt!

KW 30 – 2016

Trainingsplan:

Dienstag – Workout: Beine + Stretching
Donnerstag – Joggen: 5 km, Ø 7:38 min/km + Stretching
Samstag – Workout: Arme + Stretching
Sonntag – Joggen: 6,5 km, Ø 7:26 min/km + Stretching
Sonntag – Workout: Bauch + Stretching

Stimmung:

Ich bin richtig glücklich mit meinem absolvierten Sportprogamm. Zwar habe ich den geplanten 10 Kilometer Lauf nicht gemacht, aber war dafür zwei Mal mit meinem Liebsten laufen. Insgesamt sind dabei 11 Kilometer zusammen gekommen und das ist doch auch schon prima. Die Workouts haben mich richtig platt gemacht, in dieser Woche. Da merkt man doch gleich wie schnell man aus einer gewissen Sportroutine raus kommt. Sogar die Ärmchen tun mir heute, nach dem gestrigen Arm Workout, noch weh. Muskelkater in den Armen hatte ich schon ewig nicht mehr.

Ziel:

Kommende Woche sollten drei Workouts und mindestens eine Laufrunde erneut kein Problem darstellen. Ausnahmsweise bin ich nicht ganz so viel unterwegs und das ist schonmal eine sehr gute Voraussetzung. Vielleicht schaffe ich es ja dann eine längere Runde zu laufen. Denn umso früher ich entspannt auf den Halbmarathon hinarbeite, desto besser fände ich das.

Wie findet ihr eigentlich das Titelfoto? Mir gefällt es unheimlich gut. Entstanden ist der Schnappschuss bei einer unserer Wanderungen durch den Schwarzwald, vor ein paar Wochen. Generell möchte ich viel mehr solche Fotos einbinden und freue mich schon auf unseren Urlaub, um dort in toller Kulisse weitere Bilder zu machen. Ob Angkor Watt, Bali oder vielleicht auch das moderne Singapur, da sollten sich doch einige tolle Ecken finden. Ich kann es kaum noch erwarten, bis es los geht! Wo verbringt ihr euren Sommer?

Einen schönen Abend euch und bis bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.