Fitness, Fitness Update
Kommentare 2

Fitness Update #21

Immer wieder sonntags melde ich mich mit einem neuen Fitness Update #21 bei euch! Wie ich euch letzten Sonntag erzählt hatte bin ich hochmotiviert in die Woche gestartet und wollte endlich wieder zu 100% mit dem Sport loslegen. Sogar zusätzliche Laufeinheiten hatte ich geplant. Widererwartend wurden ich und meine ganzen Pläne ganz schön ausgebremst. Nichts mit Workouts, nur eine Laufrunde und die Motivation sitzt derzeit auf der Reservebank.
Seit Donnerstag merke ich, dass ich gesundheitlich angeschlagen bin. Halsschmerzen, fehlende Energie und jetzt kriege ich gar keinen einzigen Ton mehr raus. Erst wollte ich trotzdem noch meine Workouts durchziehen, aber im Moment bin ich ganz froh dass ich es doch nicht gemacht habe. Mir fällt es immer unheimlich schwer in solchen Situationen einzusehen, dass Sport definitiv nicht die beste Lösung ist.

KW 13 – 2016

Trainingsplan:

Mittwoch – Joggen: 9 km, Ø 5:32 min/km

Stimmung:

Wie schon erzählt ist meine Stimmung im Moment leider gar nicht so gut. Besonders ärgere ich mich darüber, dass ich nicht schon Montag und Dienstag mit meinen Workouts bzw. Joggingrunden angefangen habe. Dann hätte ich doch vielleicht etwas mehr als nur eine Laufrunde in dieser Woche geschafft. Andererseits weiß ich auch nicht, ob ich nicht noch früher krank geworden wäre. Hätte, wäre, könnte, ich kann es momentan leider nicht ändern und muss wohl akzeptieren, dass ich mich noch ein paar Tage gedulden muss bis alles wieder im Lot ist. Ich hoffe, dass ich dadurch nicht aus meiner Trainingsvorbereitung für den Staffelmarathon gerissen werde. Jetzt so kurz vorm Ziel wäre das unheimlich ärgerlich!

Ziel:

Sobald ich wieder fit bin werde ich mich komplett aufs Joggen konzentrieren. Da mir ansonsten – mit den zusätzlichen Workouts – die Zeit für ausgiebige Laufrunden fehlt fällt das Workout ersteinmal aus. Dadurch kann ich die noch verbleibenden Wochen bis zum Staffelmarathon hoffentlich so optimal wie möglich nutzen und die trainingsfreien Tage, bedingt durch das krank sein, wieder auffangen.

Eigentlich sollte ja auch der City Guide für London diese Woche online gehen. Ich muss euch gestehen, dass dieser jedoch noch nicht mal annähernd fertig für die Veröffentlichung ist. In den nächsten Tagen werde ich mich aber hinsetzen und alle Tipps und Infos zusammenfassen, damit dieser auch endlich online geht! Vielleicht habe ich dann ja auch meine Stimme wieder, worüber ich mich riesig freuen würde. Da merkt man ersteinmal wie wichtig und selbstverständlich es für einen ist sich verbal gut artikulieren zu können. Eine kleine Schreibtafel wäre derzeit super hilfreich!

Habt einen feinen und gesunden Start in eine hoffentlich sonnige Arbeitswoche!

2 Kommentare

  1. tine sagt

    Hi!
    Ich kenne das,bin auch total erkältet,hals schmerzen wenig Stimme.mir hilft dann das joggen! Ich wollte heute nur sieben km laufen,die Nase wurde aber immer freier dann bin ich doch weiter gelaufen? nur bin ich halt etwas langsamer. Ich gucke immer nach dem Nacken Verfahren.alles was oberhalb ist,gehe ich laufen.vg Tine von fb

    • Du hast absolut recht. Nach dem Laufen fühle ich mich dann auch immer richtig gut und denke mir, jetzt haben meine Abwehrkräfte nochmal so richtig Power bekommen die doofe Erkältung wegzukriegen 🙂 Ganz gesund ist es aber immer noch schöner 😉

      Einen schönen Abend dir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.