Fitness, Fitness Update
Schreibe einen Kommentar

Fitness Update #18

Heute kann ich leider mit keinem vorbildlichen Fitness Update #18 aufwarten. Entgegen meiner Pläne habe ich fast keinen Sport gemacht, aber auch das gehört manchmal einfach dazu. Wir sind eben alle keine Maschinen und an manchen Tagen ist etwas Ruhe besser als weiter durchzupowern. In diesen Momenten auf seinen Körper zu hören ist dann definitiv die bessere Entscheidung.

KW 9 – 2016

Trainingsplan:

Donnerstag – Workout: Bauch, Beine, Po
Sonntag – Joggen: 10 km, Ø 5:38 min/km

Stimmung:

Im Vergleich zu meinen sonstigen Wochen habe ich nicht wirklich viel Sport gemacht. Dies lag zum einen daran, dass ich beruflich ziemlich viel unterwegs war und am Abend nie die Motivation gefunden habe auf dem Hotelzimmer mein Workout zu machen und zum anderen daran, dass ich gegen Ende der Woche leicht angefangen habe zu kränkeln. Daher habe ich am Donnerstag Abend ein recht motivationsloses Workout hingelegt und mich wenigstens ein bisschen auf meiner Yogamatte bewegt. Für mehr hat es nicht gereicht. Erst am Sonntag war ich wieder komplett fit und habe die Woche mit einer Laufrunde abgeschlossen. Jedes Mal wenn ich nach dem Laufen nach Hause komme, merke ich wieder wie sehr ich es liebe. Den Kopf frei kriegen, die Natur genießen und sich so richig verausgaben. Das tut mir unheimlich gut!

Ziel:

Da ich jetzt wieder zu 100 % fit bin und meine Motivation auch den Weg aus dem Keller gefunden hat, möchte ich mein komplettes Sportprogramm durchziehen. Drei Workouts und eine Laufrunde. Gerne auch wieder eine Runde von 13 Kilometern. Schließlich muss ich mich langsam auf den Staffelmarathon in Düsseldorf vorbereiten. Der Countdown läuft!

Für’s Joggen habe ich mir letzte Woche ein ziemlich cooles Gadget bestellt. Wireless Kopfhörer, die auch bei Bewegung fest in den Ohren sitzen bleiben. Bisher laufe ich immer ohne Musik, da mich das Kabelgewirr stört und sobald ich anfange zu schwitzen mir die Hörer aus den Ohren fallen. Ich hoffe, dass sich das mit meinen neuen Kopfhörern erledigt. Sobald ich diese getestet habe werde ich euch berichten wie es gelaufen ist. Vielleicht kann ich mit Musik auf den Ohren meine Leistung sogar noch etwas steigern. Es ist glaube ich sogar bewiesen, dass mit der richtigen Musik das Lauftempo beschleunigt werden kann.

Nächste Woche wartet eine saftige und schokoladige Verführung auf euch. Ich habe seit langem mal wieder ausgiebig gebacken und dabei ist ein geniales Rezept für alle Naschkatzen entstanden!

Bis bald ihr Lieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.