Fitness, Fitness Update
Kommentare 1

Fitness Update #11

Endlich hat uns der Winter erreicht und gaaanz viel Schnee mitgebracht! Ich bin ja ein absoluter Schneefan und liebe diese schneebedeckten Landschaften. Passend dazu haben wir heute eine zweistündige Schneewanderung eingelegt und es war einfach nur herrlich. Müde von der vielen frischen Luft freue ich mich gleich auf mein kuscheliges, warmes Bett. Vorher gibt es aber natürlich noch mein Fitness Update #11.

KW 2 – 2016

Trainingsplan:

Montag – Workout: Beine + Stretching
Mittwoch – Workout: Arme + Stretching
Samstag – Joggen: 11,85 km, Ø 5,85 min/km
Sonntag – Wandern: 2 Std. etwa 6 – 7 km ich weiß es leider nicht genau

Stimmung:

Ich war endlich wieder Laufen und dann noch mitten im verschneiten Wald. Es hat so viel Spaß gemacht, dass ich sogar einige Kilometer an meine normale Laufrunde von 7 km drangehangen habe. Auch war ich seit langem mal nicht alleine joggen, sondern hatte mich mit zwei Freunden verabredet. Zu mehreren macht es eben doch noch mehr Spaß und wir haben uns vorgenommen das in Zukunft öfter zu machen. Ich hoffe, wir kriegen das hin. Über die fast 12 Kilometer freue ich mich zudem sehr, weil ich schon Angst hatte weite Strecken nicht mehr laufen zu können. In den letzten Wochen habe ich ja eher auf Zeit und nicht auf Strecke trainiert. Klappt aber immer noch hervorragend! Die Durchschnittsgeschwindigkeit war auch nicht verkehrt und das bei sehr vielen Höhenmetern die wir gerockt haben.
Das dritte Workout dieser Woche habe ich durch die schöne Schneewanderung ersetzt, die wir gemacht haben. Eigentlich hatte ich vor es heute Abend noch zu machen, aber ganz ehrlich – ich bin einfach zu kaputt. War ja schließlich schon genug Bewegung!

Ziel:

Drei Workouts, einmal Joggen das ist der Plan für die kommende Woche. Hoffentlich dann wieder mit einem Laufdate und weiterhin schneebedeckten Waldwegen. Damit wäre ich überglücklich!

Mein versprochenes Rezept konnte ich euch diese Woche im übrigen leider nicht zeigen. Ich hatte mich ein zweites Mal an Zimtschnecken rangewagt, aber es war wieder ein totaler Flopp. Jetzt bin ich ein wenig verzweifelt und lasse lieber ersteinmal etwas Zeit verstreichen bis ich mich an die nächste Zimtschneckenproduktion ranwage. Keine Ahnung was ich falsch gemacht habe, aber irgendwann werde ich euch ganz bestimmt super fluffige und leckere Zimtschnecken hier auf dem Blog präsentieren! Ein paar hilfreiche Tipps und Rezeptvorschläge habe ich auf Instagram bereits von lieben Bloggerkolleginnen bekommen. Damit sollte es doch klappen.

Ich wünsche euch einen tollen Wochenstart ihr Lieben und bis bald!

1 Kommentare

  1. Liebe Cori,
    witzigerweise habe ich erst gestern Zimtschnecken gebacken und diese auch direkt verbloggt. Versuch dich doch mal an dem Rezept – die Schneckchen sind nämlich eigentlich supereasy zu machen und sind soooo lecker 😉

    Liebste Grüße und bis bald!
    Clara :-*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.