Fitness, Fitness Update
Kommentare 2

Fitness Update #5

Zum Nikolaus gibt es heute mein Fitness Update #5 für euch! Hat er euch heute morgen denn auch eine nette Kleinigkeit in eure Stiefel gelegt?

Bei mir wurde heute die Weihnachtsbäckerei eröffnet und es gab eine riesige Ladung an Weihnachtsplätzchen. Die freuen sich jetzt darauf verschenkt und genascht zu werden. Das finde ich immer mit das tollste, wenn man anderen lieben Menschen eine Freude machen kann. Da tut man nicht nur seiner Gesundheit sondern auch anderen etwas Gutes.
Selbstverständlich zeige ich euch in den nächsten Tagen auch noch was in der Weihnachtsbäckerei entstanden ist. Zunächst aber folgt das Fitness Update #5, denn erst kommt die Arbeit, dann das Vergnügen. Nicht wahr?

KW 49 – 2015

Trainingsplan:

Dienstag – Workout: Beine & Ausdauer + Stretching
Mittwoch – Workout: Arme & Bauch + Stretching
Donnerstag – Ganzkörpertraining + Stretching

Stimmung:

Diese Woche stand mein Training irgendwie nicht ganz im Fokus. Die Tage an denen ich unterwegs und im Hotel war habe ich zwar stets genutzt, um mein Workout zu machen, aber an den anderen Tagen habe ich mich gegen die zwei Joggingeinheiten entschieden.
Zum einen war ich teilweise einfach zu platt, zum anderen habe ich aber so viele tolle Dinge mit Freunden unternommen, dass ich mir die Zeit fürs Training dann nicht mehr genommen habe. Ich könnte mich jetzt wieder tierisch ärger, dass ich erneut mein Wochenziel nicht geschafft habe – ich habe ja schon das Gefühl ich bin ein total schlechtes Vorbild – aber dafür war die Zeit die ich andersweitig verbracht habe einfach so schön! Zudem war ich da auch sehr aktiv, denn Freitag Abend ging es auf ein Konzert wo eineinhalb Stunden lang getanzt wurde (auch Bewegung!) und am Samstag bin ich sieben Stunden lang mit meiner lieben Clara über die tübinger chocolART gelaufen.

Ziel:

Wie ich gemerkt habe, ist es derzeit nicht realistisch drei Workouts und zwei Laufeinheiten zu machen. So gerne ich es würde, aber ich habe derzeit nicht den Biss und die Zeit das volle Programm durchzuziehen. Und da ich oft schon ein richtig schlechtes Gewissen vor dem nächsten Fitness Update bekomme, möchte ich mich diese Woche selbst entlasten und mich auf drei Workouts und eine Laufeinheit fokussieren. Dann kann ich kommenden Sonntag hoffentlich mit Erfolg von einem komplett absolvierten Trainingsprogramm berichten! Das wäre zur Abwechslung mal richtig toll und deutlich motivierender, als ständig zu scheitern.

Wie sportlich aktiv seit ihr denn eigentlich in der Weihnachtszeit? Macht ihr regelmäßig weiter, oder genießt ihr in diesen Monaten eine sportfreie Zeit und startet zum neuen Jahr mit guten Vorsätzen durch?

Bis bald ihr Lieben!

2 Kommentare

  1. Guten Morgen liebe Corinna!
    Das ganze Laufen am Samstag war echt viel – ich hab am Sonntag hier in Tübingen beim Nikolauslauf mitgemacht und hab gemerkt, dass meine Beine vom Vortag etwas lahm waren. Egal! Dabei sein war alles 🙂 Ich will jetzt wieder verstärkt Pilates machen; das kam bei dem Lauftraining der letzten Wochen zu kurz.
    Ganz liebe Grüße, Miriam

    • Corinna sagt

      Respekt, dass du am Sonntag dann noch laufen warst! Hat bestimmt Spaß gemacht, oder?
      Pilates finde ich ja auch ganz toll. Leider schaffe ich es nur nicht einen regelmäßigen Kurs zu besuchen. Ansonsten würde ich auch wieder Pilates machen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.