Fitness, Fitness Update
Schreibe einen Kommentar

Fitness Update #2

Hallo ihr Lieben, ich hoffe es geht euch allen gut! Aus gegebenen Anlass möchte ich heute gar nicht viel erzählen, sondern nur mein Fitness Update #2 von letzter Woche mit euch teilen. Es gehen mir gerade unheimlich viele Gedanken durch den Kopf und daher möchte ich weder die Geschehnisse in Paris tiefer beleuchten, noch hier irgendwelche Backgeschichten erzählen. Die Welt dreht sich ja Gott sei Dank weiter und ich werde fleißig mitdrehen, damit sie nicht stehen bleibt!

KW 46 – 2015

Trainingsplan:

Dienstag – Joggen: 6 km, Ø 5:41 min/km
Donnerstag – Workout: Beine & Ausdauer + Stretching
Freitag – Workout: Arme & Bauch + Stretching

Stimmung:

Tja was soll ich sagen, bis Freitag war ich noch sehr zufrieden mit meinem Sportpensum und war sicher, dass ich mein Ziel von zweimal Joggen und drei Workouts schaffen werde. Dann haben sich die Ereignisse plötzlich überschlagen und mir war es am Samstag überhaupt nicht danach Joggen zu gehen. Auch auf das letzte Workout der Woche hatte ich gar keine Lust mehr.
Ich muss aber sagen, dass ich seit letzter Woche wieder sehr merke, wie gut mir der Sport tut. Ich habe mehr Energie und fühle mich ausgeglichener.
Zudem habe ich in der letzten  Woche beim Laufen wieder an Tempo zugelegt. Nach einer gemütlichen Durchschnittsgeschwindigkeit von 6 min/km habe ich endlich die 6 Minuten Marke geknackt. Danach war ich aber auch fix und foxy, das könnt ihr mir glauben.

Ziel:

Diese Woche steht weiterhin das Ziel zweimal laufen zu gehen ganz oben. Weiterhin möchte ich meine Durchschnittsgeschwindigkeit beim Joggen halten und so langsam die Kilometerzahl erhöhen. Zweimal 7 – 8 km sind mein Ziel für die Woche. Schließlich muss die Ausdauer wieder gepusht werden!
Apropos gepusht: bei meinen Workouts sind immer viele Liegestütze dabei und irgendwie kriege ich es nicht mehr hin im gesamten Training nur normale Push ups zu machen, sondern weiche sehr oft auf „Frauenliegestütze“ aus. Das ärgert mich und ich möchte auf jeden Fall wieder die „normalen“ Push ups schaffen! Das wird nicht leicht, aber bis Ende des Jahres sollte das schon klappen – hoffe ich doch mal.

Einen schönen Start in die Woche und bis bald!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.