Fitness, Fitness Update
Schreibe einen Kommentar

Fitness Update #1

Heute möchte ich eine neue Kategorie hier auf Wunschglück ins Leben rufen. Ich habe ja schon oft erzählt, dass ich gerne mehr über Sport & Fitness schreiben möchte und dies soll nun der erste Schritt dorthin sein.

Da ich mich nach bestimmt sechs Wochen ganz ohne Sport endlich wieder zurück in die alte Form begeben möchte, habe ich mir gedacht, dass ich einfach eine Art wöchentliches Fitness Update starte. Ich möchte euch gerne einen Einblick in meinen Trainingsplan, meine Fortschritte und Ziele geben. Dazu soll es nun jeden Sonntag ein kurzes Update geben.

Gerne könnt ihr mir ja mal sagen was euch sonst für Sachen hinsichtlich Sport & Fitness interessieren würden. Vielleicht lassen sich diese irgendwie einbauen und auch wenn euch beim Update Themen fehlen, immer gerne her damit!

KW 45 – 2015

Trainingsplan:

Dienstag – Workout: Beine & Ausdauer + Stretching
Donnerstag – Workout: Arme & Bauch + Stretching
Samstag – Joggen: 6 km, Ø 6 min/km
Sonntag – Workout: Ganzkörpertraining + Blackroll & Stretching

Stimmung:

GLÜCKLICH & KAPUTT
Ich bin froh nach sechs Wochen Pause endlich wieder mit dem Sport angefangen zu haben!
Meinen ursprünglichen Plan mit drei Workouts und zweimal Laufen habe ich leider nicht geschafft. Ich war die Woche über abends so platt, dass ich mich einfach nicht aufraffen konnte.

Im Großen und Ganzen bin ich aber ganz zufrieden mit meinem Training. Immerhin habe ich mein Workout zu 100% durchgezogen und war zumindestens einmal Joggen.
Beim Joggen jedoch habe ich ganz deutlich gespürt, dass ich schon sehr lange nicht mehr laufen war. Mit einer Durchschnittszeit von 6 min/km war ich schon fast im Schneckentempo unterwegs und mehr als 6 km hätte ich einfach nicht durchgehalten. Davor waren 10 km nie ein Problem.
Neben der langsamen Laufzeit ist ganz klar auch mein Ganzkörper-Muskelkater ein Indiz für fehlendes Training. Ich habe ihn einfach üüüberall und mich schauderts schon vor dem nächsten Workout. Da bringt nur meine Blackroll ein wenig Abhilfe, mit der ich gleich ein wenig arbeiten werde.

Ziel:

Mein Ziel für die kommende Woche ist es zweimal Laufen zu gehen und drei Workouts zu machen. Es wird Zeit so langsam wieder zur „alten“ Form zurückzukehren.
Ab Januar möchte ich dann beim Joggen auf Zeit trainieren. Im Frühjahr steht wieder der METRO Marathon an und da würde ich gerne 11 km in 50 Minuten schaffen. Tschakka!

Wer sich im übrigen fragt welches Workout ich mache, der kann hier vorbeischauen. Da erzähle ich euch ein wenig wie ich meinen inneren Schweinehund überwinde und wie ich trainiere.

Ich bin sehr gespannt wie bei euch das wöchentliche Fitness Update ankommt und freue mich auf eure Meinungen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.