Backen, Rezepte
Kommentare 4

Bananen Muffins ohne Mehl

Im Sommer kann ich ja tatsächlich sehr gut ohne Schokolade leben. Sobald die Temperaturen aber etwas fallen, wird von Tag zu Tag der Wunsch nach Schokolade größer. Geht es euch da genauso?

Am Wochenende war der Appetit darauf schließlich so groß, dass ich mich in die Küche gestellt und Schokoladenmuffins gebacken habe. Trotzdem sollte es nicht allzu ungesund werden und daher habe ich ein keines Experiment gestartet – Muffins ganz ohne Mehl und raffinierten Zucker.

Nagut ja, so ganz 100% gesund sind die kleinen Dinger auch nicht, aber dafür unglaublich saftig lecker schokoladig! Die müsst ihr unbedingt ausprobieren!

Gesunde_Bananen_Muffins2

Zutaten für zwölf Muffins:

2 reife Bananen
130 g Erdnussmus (alternativ Erdnussbutter – ist aber natürlich weniger gesund 😉 )
40 g Ahornsirup
20 g Kakaopulver (ungesüßt)
50 g Zartbitterschokolade
1/2 Pckg. Backpulver (kann auch weggelassen werden)

Zubereitung:

1. Alle Zutaten bis auf die Zartbitterschokolade in einen Mixer geben und so lange durchmixen bis eine cremige homogene Masse entstanden ist.
2. Die Zartbitterschokolade grob hacken und unter die Masse heben. Die groben Stückchen schmelzen nachher schön im Backofen.
3. Die Muffinmasse in Muffinförmchen geben und bei 180 Grad im Ofen für etwa 15 Minuten backen. Danach auskühlen lassen.

Am Wochenende fahre ich mit der lieben Steffi zum Foodbloggercamp nach Berlin. Ich bin schon riesig gespannt wen und was ich da alles kennenlerne. Ist jemand von euch auch dabei?

Bis dahin wünsche ich euch eine tolle schokoladige Zeit!

4 Kommentare

  1. Ui das freut mich, dass das über die Bilder so rüber kommt! Du glaubst gar nicht wieee saftig die sind. Hätte ich nie für möglich gehalten 😉

  2. Lecker lecker! Die sehen ja total fluffig aus. Ich mag Gebackenes mit Banane total gerne. Mach ich auch öfter und außerdem passt es eh gut zu Schokolade 🙂 Wo holst du denn dein Erdnussmus her, wenn ich fragen darf?! 🙂
    Lieben Gruß,
    Jenny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.