Frühstück, Rezepte
Kommentare 8

Eier im Speckmantel

Es ist wieder der 10te des Monats und das heißt: Let’s cook together! Etwas deftiges aus dem Muffinförmchen soll es geben und ich muss gestehen, dass ich ein bisschen gebraucht habe, bis mir ein gutes Rezept eingefallen ist. Natürlich gibt es zichtrilliarden Möglichkeiten, aber wenn der Kühlschrank nicht so viel hergibt, bringt einem das auch leider nicht viel.
Deswegen habe ich heute das perfekte Rezept für alle, die entweder ein deftiges Frühstück möchten, oder einfach einen kleinen Zwischensnack brauchen, ohne viele Zutaten im Kühlschrank haben zu müssen. Es gibt Eier im Speckmantel!

Eier_im_Speckmantel2

Zutaten:

1 Ei pro Muffinförmchen
3 Streifen Bacon pro Förmchen
Olivenöl
Salz
Pfeffer
Schnittlauch

Zubereitung:

1. Die Mulden der Muffinformen mit etwas Olivenöl einstreichen.
2. Den Bacon in die Mulden legen. Dafür zwei jeweils über kreuz legen und mit dem dritten Streifen die noch offenen Stellen schließen.
3. Das Ei aufschlagen und auf den Bacon in die Mulde geben.
4. Das Bacon-Ei nun bei 190°C für etwa 15 Minuten im vorgeheizten Ofen, auf der mittleren Schiene backen.
5. Sobald das Ei leichte braune Stellen bekommt, die Förmchen heraus nehmen.
6. Salzen, Pfeffern und etwas gewaschenen, klein geschnittenen Schnittlauch drüber geben.
7. Noch warm genießen!

Die Kombination aus Ei und Bacon ist einfach klasse! Ihr könnt natürlich auch nach Belieben verschiedenen Gewürze verwenden. Etwas Paprikapulver oder Chili für die, die es gerne etwas schärfer mögen.

Macht es gut ihr Lieben und bis bald!

8 Kommentare

  1. Sieht super lecker aus!!! Auch wenn ich kein Bacon mag – aber das Rezept kann man ja auch ein wenig abwandeln 🙂
    Wünsch dir noch einen tollen Rest-Sonntag und morgen einen guten Start in die Woche.
    LG Steffi

  2. Ja, das Schiff habe ich am Donnerstag gesehen. Ich weiß den Namen auch nicht mehr, aber dann werde ich die Pfannkuchen wohl auch mal probieren 🙂

    Danke für den Tipp!

  3. Mmmhh, das schaut aber gut aus! (Ich mag ja eigentlich kein Bacon & Ei :D) Vor fast 2 Jahren war ich auch einmal für einen halben Tag in Bremen, wir waren damals auf einem Schiffsrestaurant (von den ich leider den Namen vergessen habe), wo sie wirklich Eierpfannkuchen oder so serviert haben. War wirklich lecker und kann ich nur empfehlen! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.