Desserts, Rezepte
Kommentare 5

Milchreis mit Apfelmus

Hallo ihr Lieben!

Heute startet ein ganz besonderes Bloggerprojekt von der lieben Ina, auf das ich mich seit der Bekanntgabe schon total freue. Das Projekt läuft unter dem Motto „Lets cook together“ und beinhaltet für jeden Monat Rezept-Themen zu denen man seine eigene Variante backen oder kochen soll.

Diesen Monat lautet das Thema: „Milchreis als Soulfood gegen den Winter“.

Ich habe lange hin und her überlegt wie ich das Rezept umsetzen soll. Erst wollte ich etwas ganz kreatives und anderes aus Milchreis machen. Zum Beispiel einen Auflauf, Kuchen oder Puffer. Schließlich habe ich mich aber doch dagegen entschieden, da ich finde, dass oftmals die klassischen Varianten doch die Besten sind.

Mit Milchreis verbinde ich vor allem meine Kindheit, wenn Mutti nach der Schule einen vollen Topf auf den Tisch gestellt hat und wir nie genug Zimt & Zucker drüber streuen konnten, damit es auch richtig schön süß schmeckt. In Anlehnung daran habe ich Milchreis mit Apfelmus und kandierten Apfelspalten gemacht. Natürlich auch mit Zimt & Zucker! Das darf meiner Meinung nach einfach nicht fehlen.

Milchreis_Apfelmus2

Zutaten für 2 Portionen:

125 g Milchreis
500 ml Milch
1 Prise Salz
1 Apfel
Butter
Apfelmus
Mandelblättchen
Zimt
Zucker

Zubereitung:

1. Die Milch mit einer Prise Salz und dem Milchreis aufkochen und danach für ca. 25 – 30 Minuten ziehen/köcheln lassen. Regelmäßiges Umrühren nicht vergessen.
2. Den Apfel schälen, entkernen und in schmale Spalten schneiden.
3. In einer Pfanne etwas Zucker zum schmelzen bringen und ein wenig Butter hinzugeben. Nun schnell die Apfelspalten hinzugeben und umrühren. Nach ein paar Minuten die Mandelblättchen unterheben.
4. Den fertigen Milchreis nun in Gläsern oder Schälchen abwechselnd mit Apfelmus aufschichten und zum Schluss mit den kandierten Äpfeln und Mandeln garnieren. Natürlich darf jetzt noch etwas Zimt und Zucker nicht fehlen!

Diese Variante könnt ihr entweder als süßes Mittagessen genießen oder auch in kleinen Portionen zum Nachtisch reichen.
Wie sieht denn eure optimale Milchreis-Variante aus?

Einen tollen Start in die Woche und lasst es euch gut gehen. Bis bald!

5 Kommentare

  1. Tolle Fotos hast du gemacht 🙂 Und du hast genau die gleiche Milchreis Variante gemacht wie ich, mit Zimt, Zucker und Apfelmus. Klassisch ist einfach am Besten 🙂
    LG
    Franzi

  2. Oja, genauso esse ich Milchreis auch am Liebsten. Nach der Grundschule heimkommen und den Duft einatmen. Habe ich geliebt!
    Sieht bei dir aber definitiv hübscher aus als auf meinem Teller damals 😀

  3. Mhmm sieht das lecker aus. Ich bin eigentlich nicht so der Milchreis-Fan, aber in Verbindung mit leckerem Apfelmus würde ich doch mal wieder einen Versuch starten wollen 🙂
    Schade das du nicht nebenan wohnst, sonst wäre ich mal kurz vorbeigekommen zum probieren 😉
    LG Steffi

  4. Auch Deine Variante sieht lecker aus….
    Apfel, Vanille, Milchreis…Kindheitserinnerungen werden wach. Da hast Du Recht…
    Süße Grüße, Anja

  5. Ohh, bei Let's Cook Together will ich irgendwann auch mal mitmachen! Den Februar habe ich mal ausgelassen, weil mir der immer anbrennt, deswegen gibt es bei uns nur den aus dem Supermarkt *hust*. Deiner schaut super lecker aus und mit dem Apfelmus schmeckt das sicher super gut! 😀

    Liebe Grüße, Yvonne 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.