Backen, Rezepte
Kommentare 7

Schokoladen-Cupcakes mit Vanillefrosting

Geht es euch eigentlich genau so wie mir?
Weihnachten ist schon lange vorbei, aber der Vorrat an Weihnachtsschokolade scheint einfach nicht zur Neige zu gehen. Die Lust darauf ist auch schon komplett verflogen und ich wollte sie einfach nur los werden. Sonst hätten wir wahrscheinlich noch an Ostern etwas davon gehabt. Was eignet sich also dafür besser, als die ganze Schokolade einfach zu verbacken?

Ein Kuchen war mir zu groß, Muffins habe ich schon zu oft gemacht, aber Cupcakes wollte ich schon immer Mal ausprobieren. Gesagt, getan. Und ich kann euch nur empfehlen das Rezept mal auszuprobieren. Die Cupcakes schmecken einfach herrlich! Vor allem das Frosting rundet das Schokoküchlein perfekt ab. Ich war ja etwas skeptisch, weil ich Angst hatte es könnte zu süß sein, aber das war es ganz und gar nicht. Wirklich einfach nur perfekt!

Schokocupcakes_Vanillefrosting2

Zutaten für etwa 16 Stück:

Für den Teig
100 g Schokolade
125 g Mehl
100 g Zucker
100 g Butter
20 g Kakaopulver
1 TL Backpulver
1 Prise Salz
3 Eier
80 ml Milch

Für das Frosting
110 g Butter
150 g Puderzucker
300 g Frischkäse
1 Vanilleschote

Zubereitung:

1. Den Backofen auf 180° (Ober- / Unterhitze) vorheizen und die Schokolade in einem heißen Wasserbad schmelzen.
2. Weiche Butter mit Zucker und einer Prise Salz schaumig schlagen. Ei für Ei hinzugeben und jeweils etwa eine Minute gut verquirlen. Es soll eine schaumige Masse entstehen.
3. Nun die Schokolade unter die Eimasse heben. Danach das Mehl, Backpulver, den Kakao und die Milch einrühren.
4. Den Teig nun in ein Muffinbackblech oder Muffinförmchen geben. Etwa zu zweidrittel befüllen.
5. Nun für ca. 20 Minuten relativ weit unten im Ofen backen. Anschließend gut auskühlen lassen.
6. Für das Topping weiche Butter mit dem Puderzucker schaumig schlagen und anschließend den Frischkäse und das Mark der Vanilleschote hinzugeben. Achtung: nur so lange wie nötig verrühren, da das Frosting ansonsten gerinnen kann.
7. Das Frosting nocheinmal für etwa 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen und es danach mit einem Spritzbeutel auf die ausgekühlten Muffins spritzen. Wer möchte kann die Cupcakes noch mit etwas Vanille und essbaren Perlen verzieren.

Ich finde für mein erstes Mal sieht das Frosting sogar schon ganz hübsch aufgespritzt auf, aber ich muss auf jeden Fall noch üben! Wichtig ist vor allem, dass das Frosting nicht zu warm ist, da es sonst nicht solch ein schönes Muster hinterlässt. Ich würde es also wirklich ersteinmal noch etwas kalt stellen, bevor ihr die Muffins dekoriert, dann gelingen sie auch besser als meine!

Damit wünsche ich euch einen tollen Start ins Wochenende. Bis bald!

7 Kommentare

  1. Deine Cupcakes sehen wahnsinnig lecker aus!! Ich bin ja ein großer Cupcake-Fan und suche deshalb auch immer nach neuen Rezepten 🙂 Deins wird als nächstes ausprobiert!
    LG Steffi

  2. Die sehen soooo lecker und üß aus 🙂 Da bekommt man direkt Lust die auch zu backen ♥♥Leider bin ich nicht so gut darin, das Topping auf den Cupcakes zu verteilen.Ds sieht bei mir immer etwas gematscht aus 😀

  3. Cupcakes mache ich auch total gerne! Ich mache aber sehr oft eine reine Buttercreme und mische keinen Frischkäse dazu, eine Ganache als Topping finde ich aber auch toll! 😀

    Liebe Grüße, Yvonne 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.