Desserts, Eis, Rezepte
Kommentare 2

Mango-Eis am Stiel

Einen wunderschönen guten Tag ihr Lieben!
Auch wenn ich schon seit letzter Woche mit dem Sommer abgeschlossen habe und leckeres Eis nicht mehr zu meinen Grundnahrungsmitteln zählt, wollte ich es mir trotzdem nicht nehmen lassen euch ein super einfaches Mango-Eis am Stiel Rezept zu zeigen.

Ich wollte diesen Post eigentlich schon so lange schreiben und hatte mein Eis am Stiel auch bereits gemacht, nur leider haben meine damaligen Eisförmchen total versagt.
Zum einen habe ich mein Eis erst gar nicht daraus bekommen und als ich dann genügend warmes Wasser habe drüber laufen lassen, lies die Optik mehr als zu wünschen übrig. Was für ein Reinfall!

Ich sage euch, kauft euch lieber ordentliche Förmchen, als wie ich nur möglichst wenig dafür zahlen zu wollen. Unter 1€ ist eben doch nix 🙂
Die jetztigen Eis-Förmchen habe ich bei Depot geholt. Waren Gott sei Dank auch nicht wirklich teuer und mit dem 50% Sale auf alle Sommerartikel, dann wieder voll in meinem Eis- und Glücksbudget. Ich glaube der Clou ist einfach, dass die Eisstiele geriffelt sein sollten, damit sich nicht nur der Stiel aus dem Eis, sondern auch das Eis aus der Form löst. Also Augen auf beim Eisförmchenkauf!

Mango_Eis2

Die Zutaten für 4 Eis-am-Stiel:

2 Becher Naturjoghurt
1 Pck. Vanillezucker
1 reife Mango
1 Schuss Milch

Die Zubereitung:

1. Als erstes mischt ihr den Naturjoghurt mit dem Vanillezucker. Hier könnt ihr nach Belieben mehr oder weniger verwenden, je nachdem wie süß ihr eurer Eis haben möchtet. Für mich war ein Päckchen perfekt.
2. Danach die Mango schälen und vom Kern trennen. Das Mangofleisch wird nun in einem Mixer gut durchpürriert. Einen Schuss Milch hinzugeben und nochmals durchmixen.
3. Jetzt könnt ihr eure Eisförmchen nehmen und abwechselnd den Joghurt und die Mango-Masse schichten. Wer möchte, kann beides natürlich auch vermischen und in die Förmchen geben.
4. Euer „Eis“ kommt nun für mindestens 6 Stunden in den Gefrierschrank.

Wenn ihr geduldig genug seid, würde ich alles über Nacht einfrieren lassen und dann könnt ihr auch schon am nächsten Tag euer leckeres selbstgemachtes Mango-Eis essen. YUMMY!

Ich hoffe, dieses Eisrezept hat euch trotz etwas kühler Temperaturen draußen gefallen und vielleicht kommt ja doch nochmal der ein oder andere warme Tag, andem das Stieleis herausgeholt werden kann.

Jetzt nasche ich aber ersteinmal meine Fotomodels und wünsche euch noch einen schönen Mittwoch!

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.